APPELL

„In der Kultur eines Landes steckt die Seele seiner Menschen.“

(Der Appell, der an dieser Stelle verfasst war, muss wohl verhallt sein. Die Bauarbeiten haben begonnen, die Bürger haben es zugelassen. Offenbar ist es ihnen gleichgültig oder sie haben sich bequatschen lassen. Jetzt kommen die Folgen, sie werden eingepfercht von Maschinen, die unklare Gefahrenbereiche und sogar definitive Todeszonen ausdehnen, sie beteiligen sich an Geldverbrennung und Naturzerstörung ersten Ranges. Dunkelflauten und Blackouts werden sie dies lehren und die Schlafstörungen und Kopfschmerzen werden das beschleunigen.)

 

Sie setzen sich einem hohen Risiko von Strafverfolgung aus, auch bei Unwissenheit:

  • Betrug n. § 263 StGB u. § 263 Abs. 1 StGB
  • banden- u. gewerbsmäßiger Betrug n. § 263 Abs. 5 StGB (Verbrechen: Freiheitsstrafe 1 – 10 J.)
  • Kapitalanlagebetrug bei „Bügerfonds“ o. ä., n. § 264  StGB
  • Geldwäsche n. § 261 Abs. 1 Nr. 1 i. V. m. § 263 Abs. 5 StGB od. §261 Abs. 1 Nr.4 lit. a i. V. m. § 263 Abs. 3 Nr. 1 StGB, strafschärfend § 261 Abs. 4 StGB (Freiheitsstrafen – 10 J.)
  • Korruption n. §§ 331 ff. StGB (Vorteilsannahme, Vorteilsgewährung, Bestechlichkeit und Bestechung)
  • Abgeordnetenbestechung n. § 108e StGB
  • Subventionsbetrug
  • Untreue
  • Unlauterkeit
  • Körperverletzung

Durch Lärm und Infraschall insbesondere wird die Lebensqualität in Vörden und Umgebung langfristig erheblich gesenkt, mit der deutlichen Zunahme psychischer Störungen und Krankheiten, Herz- und Sinnesorganerkrankungen ist zu rechnen. Warnungen aus dem europäischen Ausland gibt es zuhauf. Niemand ist neidisch auf unsere „Fortschrittlichkeit“, besonders die Norddeutschen werden mit der Entwicklung in Grundrechten bzw. Menschenrechten verletzt! Seht die Kehrseite der Industriepropaganda an und erwägt den zu zahlenden Preis für eine Energiewende, die keine WENDE sondern nur ein Ablenkungsmanöver ist. Geld kann man nicht essen.

Erwacht aus der Schockstarre, setzten wir uns aktiv zur Wehr, sonst werden wir Opfer eines großen Menschen- und Tierversuchs im ca. fünftgrößten Windpark Deutschlands (onshore/MW)!